LOGIN
  SEARCH
  

ITALIAN CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Italy Top 100 Songs (Popnable Chart)
ALBUM: Beyonce - Lemonade Zip Download
Camila Cabello - Camila Album Zip Do...
Lil Pump – ‘Multi Millionaire’ Ft. ...
locking for an italian song


 
HOMEFORUMCONTACT

MUSE - TAKE A BOW (SONG)
Year:2006
Music/Lyrics:Matthew Bellamy
Producer:Rich Costey
Muse [Band]

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:35Black Holes & RevelationsA&E
25646 3509-5
Album
CD
30/06/2006
Live4:42HAARPA&E
2564696824
Album
CD
14/03/2008
MUSIC DIRECTORY
MuseMuse: Discography / Become a fan
Official Site
MUSE IN ITALIAN CHARTS (TOP 20)
Singles

TitleEntryPeakweeks
Plug In Baby26/04/2001422
New Born21/06/2001391
Time Is Running Out18/09/20031413
Hysteria29/01/2004316
Sing For Absolution20/05/2004452
Supermassive Black Hole22/06/2006912
Uprising24/09/2009146
Neutron Star Collision (Love Is Forever)27/05/2010101
Madness11/10/201293
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Origin Of Symmetry28/06/2001515
Hullabaloo Soundtrack04/07/2002293
Absolution25/09/2003442
Black Holes & Revelations06/07/2006255
HAARP20/03/2008511
The Resistance17/09/2009188
Showbiz17/06/2010871
The 2nd Law11/10/2012169
Live At Rome Olympic Stadium12/12/2013821
Drones18/06/2015245
Simulation Theory15/11/201823
SONGS BY MUSE
Aftermath
Agitated
Algorithm
Animals
Apocalypse Please
Ashamed
Assassin
Balloonatic
Bedroom Acoustics
Big Freeze
Blackout
Bliss
Blockades
Break It To Me
Butterflies & Hurricanes
Can't Take My Eyes Off You
Cave
Citizen Erased
City Of Delusion
Coma
Con-Science
Crying Shame
Darkshines
Dead Inside
Dead Star
Defector
Dig Down
Do We Need This
Dracula Mountain
Drones
Easily
Endlessly
Escape
Eternally Missed
Execution Commentary
Exogenesis: Symphony Part I (Overture)
Exogenesis: Symphony Part II (Cross Pollination)
Exogenesis: Symphony Part III (Redemption)
Exo-Politics
Explorers
Falling Away With You
Falling Down
Feeling Good
Fillip
Follow Me
Forced In
Fury
Futurism
Get Up And Fight
Glorious
Guiding Light
Hate This & I'll Love You
Hoodoo
Host
House Of The Rising Sun
Hyper Chondriac Music
Hyper Music
Hysteria
I Belong To You (+Mon cœur s'ouvre à ta voix)
In Your World
Interlude [Absolution]
Invincible
JFK
Jimmy Kane
Knights Of Cydonia
Liquid State
Madness
Man Of Mystery
Map Of The Problematique
Map Of Your Head
Megalomania
Mercy
Micro Cuts
Minimum
MK Ultra
MK Ultra (MTV Exit & Muse)
Muscle Museum
Nature_1
Neutron Star Collision (Love Is Forever)
New Born
Nishe
Overdue
Panic Station
Piano Thing
Pink Ego Box
Please, Please, Please, Let Me Get What I Want
Plug In Baby
Popcorn
Prague
Prelude
Pressure
Propaganda
Psycho
Reapers
Recess
Resistance
Revolt
Ruled By Secrecy
Save Me
Screenager
Shine
Showbiz
Shrinking Universe
Sign Of The Times
Sing For Absolution
Soaked
Sober
Soldier's Poem
Something Human
Space Dementia
Spiral Static
Starlight
Starlight (Live 2013)
Stockholm Syndrome
Sunburn
Supermassive Black Hole
Supremacy
Survival - Official Song Of The London 2012 Olympic Games
Take A Bow
The 2nd Law: Isolated System
The 2nd Law: Unsustainable
The Dark Side
The Gallery
The Globalist
The Groove
The Handler
The Small Print
The Void
Thought Contagion
Thoughts Of A Dying Atheist
Time Is Running Out
Twin
Undisclosed Desires
Unintended
United States Of Eurasia (+Collateral Damage)
Unnatural Selection
Uno
Uprising
We Are The Universe
Who Knows Who (Muse feat. The Streets)
Yes Please
ALBUMS BY MUSE
Absolution
Black Holes & Revelations
Drones
HAARP
Hullabaloo Soundtrack
Live At Rome Olympic Stadium
Maximum Muse
Muscle Museum
Origin Of Symmetry
Plug In Baby
Random 1-8
Showbiz
Simulation Theory
The 2nd Law
The Resistance
DVDS BY MUSE
Absolution Tour
Hullabaloo: Live At Le Zenith - Paris
 
REVIEWS
Average points: 4.67 (Reviews: 57)
*****
Verstehe ich eigentlich eher als Intro ihres neuen Albums "Black Holes & Revelations". Wie üblich ziemlich bombastisch, ohne dass jemals ein wirklicher Rhythmus dazukommt. Knappe 5.
*****
Der Opener aus dem neuen Album "Black Holes & Revelations" von Muse. Beim ersten Hören klingt der Song noch zu ungeschliffen. Ansonsten ein solider Track des Rock-Trios.
*****
finde ich irgendwie mega geil. an der grenze zum explodieren, sehr energiegeladen... cool sind auch die electro-einflüsse in der mitte des songs, duz duz...


*****
Ja, verstehe ich auch eher als Intro, darum beurteile ich auch nicht so hart;)
Knapp aufgerundete 5*.
******
Bisher komischerweise (insofern es niemand mit mir teilt) mein favorit der CD. Inhaltlich (politisch-sarkastisch) und vorallem musikalisch ein Knaller, der weiss, wie man eine Spannung aufbaut und vorallem entlädt. Grossartige komposition!
*****
...sehr gut...
***
Nervt eher... sorry.
***
ja finde ich auch so eher nervend
*****
"You Will Burn....Burn In Hell"...... schöner Bombastischer erste track das Album: "Black Holes & Revelations".... tönt etwass Psychedelisch !
19.11.2006 19:25
Schwizerin
portuguesecharts.com
****
Etwas ermüdend...
***
Der Anfang des Songs gefällt mir ganz gut, er wird mir dann aber zunehmend zu hart.
*****
Fand ich auf Platte immer eher uncool, deswegen wohl bis heute nicht reviewt...
Gestern dann der opener des Live-Konzertes; da hab ich den Song erst zu verstehen begonnen - enorme Dynamik, Steigerung und Kraft vom allerfeinsten! Sehr gut!
09.12.2006 19:10
YVE
norwegiancharts.com
*****
Spannender Opener... Find ich irgendwie faszinierend! Diese Steigerung, immer mehrmehrmehrmehr...
*****
der Song ist ganz eifach cool. Hat schon fast Dance-Elemente dabei find ich zwischendurch
****
intro hin oder her, es ist unnötig ...
***
Kurioser Opener von 'BH&R', irgendwie weder Fisch noch Vogel.
******
Wer hier eine ungenügende Wertung vergibt, dem empfehle ich, sich das ganze mal per Kopfhörern bzw. richtig guter Stereoanlage bei aufgedrehter Lautstärke anzuhören ... erst dann entfaltet der Song seine volle Wirkung mit diesen brachialen Gitarren, den Synthie-Arpeggios, die Mühe haben, zwischen den Gitarrenwänden hevorzukriechen, und den - mal wieder - Queen-artigen Chören ... obendrauf gibts einen wütenden Text. Ein wahres Soundgewitter. Für mich ist dieser Song der eindrücklichste (wenn auch nicht der beste) des Jahres 2006 - direkt vor "Knights of Cydonia" -, so etwas habe ich noch nie gehört. Unglaublich. Der beste auf "Black Holes and Revelations".

(@aloysius: Von wegen ;P)
Last edited: 19.02.2007 22:00
****
Nun, Time Q gibt alles, was mit Muse zu tun hat 6 Sterne, aber er hat sicherlich recht, dass eine ungenügende Note fehl am Platz wäre. Ich halte Muse für eine ausgezeichnete Band, die dies jedoch nur selten auf "Black holes and revelations" wirklich zeigt. Auch "Take a bow" finde ich nicht so besonders.
*****
5+
******
Der gerne unterbewertete - siehe hier - Opener von "Black Holes and Revelations" gehört zu meinen ganz grossen Favoriten der Band: die langsame Steigerung ins Delirium, die bombastische Gitarre, die Techno-Bridge, Bellamys unglaublicher Gesang: hier stimmt schlicht alles. Die Kraft, die sich in dem Song entlädt, ist unglaublich und kaum nachzuahmen. Und auch wenn schon die CD-Version nahe der Perfektion ist: Live klingt "Take a Bow" tatsächlich noch besser. Unbeschreiblich.
Last edited: 03.06.2010 15:37
***
Eher schwacher Opener des Albums.. danach wirds nur noch besser.
***
gefällt mir eher weniger
***
Gefällt mir auch nicht sonderlich. Ist mir irgendwie zu... hmm, wie soll ich sagen? Egal, nicht so meine Wellenlänge.
*****
sehr guter opener, finde ich.
****
eher weniger
****
finde ich auch..
****
Der schwächste Track des Albums.
******
sehr gut. ok am ende wird es wirrer als es schon ist, daher doch aufgerundet
Last edited: 24.02.2008 13:10
*****
Sehr guter Opener, der eine Weile braucht, bis er in Fahrt kommt. Dann aber richtig. Ich finde diesen Spannungsaufbau voll gelungen. Gibt zwar m.E. noch bessere Songs auf dem Album, doch 5* sind’s klar.
***
Wasn't this all heard before in 'Butterflies & Hurricanes'?
****
Opener von "Black Holes & Revelations" - ja, nicht übel ist das. Die dunkel määndernde Synthie-Orgel, der fast technoide Grundrhythmus, die elektronischen Verfremdungen - und ein Bombast, der sich gerade noch genug zurückhält für eine gute 4.
******
besser kann ein opener für ein derartig gigantisches album nicht sein.
******
genau
*****
Ein toller Opener, der sich in sich selbst noch zusätzlich opened ;)

Drama pur. Gewohnt Muse.
******
Genialer Opener ab ihrem Album Black Holes&Revelations!!!
*****
sehr guter Opener des Albums. 5*
*****
Als Opener ins Album B.H&R. sicherlich gelungen!
****
Good!
******
Mein absoluter Favorit von BH&R. Das ist magisch!
Last edited: 23.06.2011 17:09
******
Brennen werden wir sowieso. Muse sind wirklich die heutigen Könige des Bombast. Als Eröffnungssong ist Take a Bow super, aber fast auch schon zu schade 6++
*****
Muy buena.
****
Intense, someone should feed those hags though :( :P
Last edited: 26.09.2012 18:13
****
Odd. I like it.
******
EPIC
*****
Cool intro
****
This is a cool song, but people like Rihanna and Madonna have used this song title before, AND they've had a top ten ARIA single in their career, so.......
******
6-
******
immer wenn ich mir den song anhöre

sehe ich die handlanger der NWO vor mir

die bushs, obamas und merkels......

die wahren terroristen
*****
This charted in my old Vintage chart . Its a great song .
*****
Steigert sich zu einer tollen Bombasthymne.
****
Wie gehabt, für meinen Geschmack etwas gar viel Pathos
mitdabei hier, aber das muss wohl einfach sein bei ihnen....

4 +
*****
solide
*****
Alleine der Spannung und Entwicklung wegen, die dem Song innewohnt, muss schon fast eine Höchstwertung her.
Last edited: 04.12.2017 18:46
****
Da kann man ja wirklich die Gruppe Queen in den 70ern heraushören (siehe auch Kommentar von Time Q) - aber hier merkt man dann auch den stimmlichen Unterschied zu Queens Ausnahmesänger Freddie Mercury - Alles in allem ein recht gutes Musestück....
******
Der helle Wahnsinn, was sich für eine Kraft entlädt, wenn die dramatischen Gitarren einsetzten. Dieser Song ist einer der besten, der mir bis Heute unter die Ohren gekommen ist. Bei der dynamischen, spektakulären Produktion haben sich Muse wahrlich selbst übertroffen.
Last edited: 14.01.2017 16:35
****
Das erste Lied auf dem Album, ist ok.
***
Das ist prinzipiell ein ganz passabler Opener, dann aber auch wieder zu versponnen.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.08 seconds