LOGIN
  SEARCH
  

ITALIAN CHARTS 
SEARCH 
FORUM
ALBUM: Beyonce - Lemonade Zip Download
Camila Cabello - Camila Album Zip Do...
Lil Pump – ‘Multi Millionaire’ Ft. ...
locking for an italian song
No Flockin 2 (Bodak Orange) Kodak Bl...


 
HOMEFORUMCONTACT

LINDSEY STIRLING - BRAVE ENOUGH (ALBUM)
Label:UNIVERSAL MUSIC
Entry:25.08.2016 (Position 66)
Last week in charts:25.08.2016 (Position 66)
Peak:66 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:5558 (35 points)
Year:2016
World wide:
ch  Peak: 3 / weeks: 10
de  Peak: 4 / weeks: 12
at  Peak: 5 / weeks: 7
fr  Peak: 9 / weeks: 13
nl  Peak: 105 / weeks: 1
be  Peak: 39 / weeks: 1 (Vl)
  Peak: 36 / weeks: 10 (Wa)
it  Peak: 66 / weeks: 1
au  Peak: 39 / weeks: 1

CD
Vertigo / We Love Music 5707172


TRACKS
19/08/2016
CD Vertigo / We Love Music 5707172 (UMG) / EAN 0602557071726
09/09/2016
CD Vertigo 5712372 (UMG) / EAN 0602557123722
1. Lost Girls
4:35
2. Lindsey Stirling feat. Christina Peri - Brave Enough
4:23
3. The Arena
3:52
4. The Phoenix
4:04
5. Lindsey Stirling feat. Carah Faye - Where Do We Go
4:15
6. Lindsey Stirling feat. Dan + Shay - Those Days
3:46
7. Prism
3:32
8. Lindsey Stirling feat. ZZ Ward - Hold My Heart
3:29
9. Lindsey Stirling feat. Raja Kumari - Mirage
4:22
10. Lindsey Stirling feat. Rivers Cuomo & Lecrae - Don't Let This Feeling Fade
3:36
11. First Light
3:23
12. Lindsey Stirling feat. Rooty - Love's Just A Feeling
3:49
13. Lindsey Stirling feat. Andrew McMahon In The Wilderness - Something Wild
3:44
14. Gavi's Song
4:32
   
19/08/2016
CD Vertigo / We Love Music 060255707427 (UMG) / EAN 0602557074277
   
02/09/2016
LP Vertigo / We Love Music 06025 5712336 (UMG) / EAN 0602557123364
LP 1:
1. Lost Girls
4:35
2. Lindsey Stirling feat. Christina Peri - Brave Enough
4:23
3. The Arena
3:52
4. The Phoenix
4:04
5. Lindsey Stirling feat. Carah Faye - Where Do We Go
4:15
6. Lindsey Stirling feat. Dan + Shay - Those Days
3:46
7. Prism
3:32
LP 2:
1. Lindsey Stirling feat. ZZ Ward - Hold My Heart
3:29
2. Lindsey Stirling feat. Raja Kumari - Mirage
4:22
3. Lindsey Stirling feat. Rivers Cuomo & Lecrae - Don't Let This Feeling Fade
3:36
4. First Light
3:23
5. Lindsey Stirling feat. Rooty - Love's Just A Feeling
3:49
6. Lindsey Stirling feat. Andrew McMahon In The Wilderness - Something Wild
3:44
7. Gavi's Song
4:32
   

MUSIC DIRECTORY
Lindsey StirlingLindsey Stirling: Discography / Become a fan
LINDSEY STIRLING IN ITALIAN CHARTS (TOP 20)
Albums

TitleEntryPeakweeks
Brave Enough25/08/2016661
SONGS BY LINDSEY STIRLING
Afterglow
All I Want For Christmas
Angels We Have Heard On High
Anti Gravity
Ascendance
Beautiful Times (Owl City feat. Lindsey Stirling)
Beyond The Veil
Brave Enough (Lindsey Stirling feat. Christina Perri)
Carol Of The Bells
Christmas C'mon (Lindsey Stirling feat. Becky G)
Crystallize
Dance Of The Sugar Plum Fairy
Don't Let This Feeling Fade (Lindsey Stirling feat. Rivers Cuomo & Lecrae)
Dying For You (Otto Knows feat. Lindsey Stirling & Alex Aris)
Electric Daisy Violin
Elements
Firefly
First Light
Forgotten Voyage
Game Of Thrones (Main Title) (Lindsey Stirling & Peter Hollens)
Gavi's Song
Hallelujah
Heist
Hi-Lo (Evanescence feat. Lindsey Stirling)
Hold My Heart (Lindsey Stirling feat. ZZ Ward)
I Saw Three Ships
I Wonder As I Wander
Jingle Bell Rock
Let It Snow
Lost Girls
Loud (Jessie J feat. Lindsey Stirling)
Love's Just A Feeling (Lindsey Stirling feat. Rooty)
Main Title From Home Alone (Somewhere In My Memory)
Master Of Tides
Minimal Beat
Mirage (Lindsey Stirling feat. Raja Kumari)
Mirror Haus
Mission Impossible (The Piano Guys feat. Lindsey Stirling)
Moon Trance
My Immortal
Night Vision
O Come, Emmanuel
Open My Eyes (Dashboard Confessional feat. Lindsey Stirling)
Papaoutai (Pentatonix feat. Lindsey Stirling)
Powerlines
Prism
Roundtable Rival
Santa Baby
Shadows
Shatter Me (Lindsey Stirling feat. Lzzy Hale)
Silent Night
Skyrim (Lindsey Stirling & Peter Hollens)
Some Kind Of Beautiful (Tyler Ward feat. Lindsey Stirling)
Something Wild (Lindsey Stirling feat. Andrew McMahon In The Wilderness)
Song Of The Caged Bird
Sounds Like Heaven (Marina Kaye feat. Lindsey Stirling)
Spontaneous Me
Stars Align
Swag
Take Flight
The Arena
The Dark Knight Rises: Main Theme
The Phoenix
The Show Must Go On (Céline Dion feat. Lindsey Stirling)
Those Days (Lindsey Stirling feat. Dan + Shay)
Thrift Shop (Tyler Ward feat. Lindsey Stirling)
Time To Fall In Love (Lindsey Stirling feat. Alex Gaskarth)
Transcendence
V-Pop
Waltz
Warmer In The Winter (Lindsey Stirling feat. Trombone Shorty)
We Are Giants (Lindsey Stirling feat. Dia Frampton)
We Three Gentlemen (Medley)
What Child Is This
Where Do We Go (Lindsey Stirling feat. Carah Faye)
Who Wants To Live Forever (The Tenors feat. Lindsey Stirling)
You're A Mean One, Mr. Grinch (Lindsey Stirling feat. Sabrina Carpenter)
Zi-Zi's Journey
ALBUMS BY LINDSEY STIRLING
Brave Enough
Lindsey Stirling
Live From London
Shatter Me
Warmer In The Winter
DVDS BY LINDSEY STIRLING
Live From London
 
REVIEWS
Average points: 4.75 (Reviews: 4)
*****
Lost Girls *** ***
Brave Enough *** ***
The Arena *** ***
The Phoenix *** **
Where Do We Go *** ***
Those Days *** **
Prism *** **
Hold My Heart *** **
Mirage *** **
Don't Let This Feeling Fade *** **
First Light *** ***
Love's Just A Feeling *** **
Something Wild *** ***
Gavi's Song *** **

Waltz *** **
Afterglow *** **
Powerlines *** **
Forgotten Voyage *** **

5.3 - 5*

Das dritte Werk der ehemaligen Dubstep-Violinistin. Dubstep ist das, was Lindsey macht, eigentlich schon länger nicht mehr, und so langsam ist sie auch dem Mainstream verfallen. Bei "Brave Enough" wird wie erwartet das Rad nicht Neu erfunden, im Gegenteil, von der ehemals sehr guten Eigenständigkeit ist der Drittling eher ein Schritt in die austauschbarere Ecke. Was beim Vorgänger noch bei zwei Songs getestet wurde, nimmt bei "Brave Enough" fast die Überhand: Bei acht Songs mischen Gastmusiker mit. Das schadet teilweise Lindsey's schönem Gefidel, und lässt einen denken, dass sei eher eine Compilation als ein Gesamtwerk.

Trotzdem muss man Lindsey und ihr neues Album nicht gleich abschreiben, denn es ist nach wie vor gute Musik, die uns da geboten wird. Nachdem bereits beide Singles "The Arena" und "Something Wild" überzeugen konnten, bringt vor allem die erste Albumhälfte mit "Lost Girls", dem Titeltrack und "Where Do We Go" noch einige grössere Highlights. Während der Zweitling mit "Shatter Me" und "Take Flight" immerhin zwei Songs ins Rennen gegen "Crystallize" und "Elements" als ihre besten Tracks bringen konnte, kommt hier aber keiner der Songs an diese Glanzstücke ran. Klar, das muss auch keiner, aber auch wenn "Brave Enough" eine handvoll 6er bekommen hat, gibt es kein Song, welchen ich nach rund zehn Album-Rundgängen als wirklich grandios bezeichnen würde. Einzig "Lost Girls" hat das Potenzial hierfür. Meine Begeisterung fürs Album ist deshalb auch deutlich geringer als sie es damals bei "Lindsey Stirling" oder "Shatter Me" war und ich bin daher schon sehr auf die Langzeitwirkung gespannt. Auch sucht man einen roten Faden vergebens, es klingt teilweise wie eine Art Best Of von Kollaborationen. Der rote Faden findet sich bei der Deluxe-Edition erst gegen Ende hin, wenn fünf instrumentale Tracks aufeinander folgen, und die Eigenständigkeit wieder Einzug erhält. Zwar sind auch diese Songs nichts Neues für Lindsey und haben alle 'nur' 5* erhalten, aber sie sind eben DIE Lindsey, die ich eigentlich hören möchte. Immerhin ein weiterer grosser Pluspunkt: Wer sich für die Deluxe Edition entscheidet, hat gleich 18 Tracks, was heutzutags für Mainstream-Releases fast schon eine Rarität ist.

...last but not least, chartstechnisch bin ich auch gespannt wie es für "Brave Enough" aussehen wird. Ich wünschte, sie würden in den deutschsprachigen Ländern wieder eine Promokampagne starten wie beim Debut, das war damals echt genial. So hätte es mit den ersten #1s geklappt. Allgemein sollten ihr hiermit Entries in Ländern gelangen, in denen sie es bisher nie in die Charts geschafft hat, wie Australien, NZ oder den Niederlanden. Am gespanntesten bin ich aber darauf, ob es "Brave Enough" in die US Dance-Charts schaffen wird - rein vom Genre her wäre das mittlerweile nicht mehr passend.

So, nun fertig Romane geschrieben, zurück zum Musik hören... :)

edit: Eine Woche ist um. Bewertung bleibt gleich, aber nun ist klar, dass die Tracklist deutlich zu durchmischt ist. Zwar sind die folgenden Songs gut, aber trotzdem hätte man all diese Songs weglassen können: Those Days / Hold My Heart / Mirage / Don't Let This Feeling Fade / Love's Just A Feeling / Something Wild (vllt. als Bonus-Song). Dann wärs ein 'richtiges' Lindsey-Album geworden.
Last edited: 26.08.2016 10:10
*****
Lost Girls *** **
Brave Enough *** **
The Arena *** **
The Phoenix *** ***
Where Do We Go *** **
Those Days *** *
Prism *** *
Hold My Heart *** *
Mirage *** *
Don't Let This Feeling Fade *** *
First Light *** **
Love's Just A Feeling *** *
Something Wild *** **
Gavi's Song *** **

Waltz *** *
Afterglow *** *
Powerlines *** *
Forgotten Voyage *** *

Durchschnitt: 4,5

Ein etwas durchwachsenes Drittwerk von Violinistin Lindsey Stirling. Auf "Brave Enough" präsentiert sie uns einmal mehr wunderschöne Instrumentalstücke wie "First Light", "Lost Girls", "The Phoenix" oder "Gavi's Song", aber auch einige der Kollaborationen sind sehr gelungen ("Brave Enough", "Where Do We Go" und "Something Wild"). Leider meint sie es aber mit den Kollaborationen etwas zu gut - gerade im Mittelteil des Albums gibt es zu viele davon - leider auch einige austauschbare. Ebenso können mich die Bonussongs, wenngleich Solostücke, nur bedingt überzeugen.

Da Lindsey Stirling aber nach wie vor in der Lage ist, schöne Melodien hinzuzaubern und ich auch ihre Videos immer wieder sehr schön finde, greife ich trotz genannter Defizite gerne zur 5.
*****
Schönes Werk mit guten Melodien, gefällt dem Original-Franzl sehr gut.
****
gut
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.16 seconds