LOGIN
  SEARCH
  

ITALIAN CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Camila Cabello - Camila Album Zip Do...
Lil Pump – ‘Multi Millionaire’ Ft. ...
locking for an italian song
No Flockin 2 (Bodak Orange) Kodak Bl...
Tory Lanez – I Told You (Album) Zip ...


 
HOMEFORUMCONTACT

LENA - GOOD NEWS (ALBUM)
Year:2011
World wide:
ch  Peak: 15 / weeks: 14
de  Peak: 1 / weeks: 22
at  Peak: 7 / weeks: 11

CD
Universal 06025 2762639



Cover

TRACKS
11/02/2011
CD Universal 06025 2762639 (UMG) / EAN 0602527626390
1. Good News
3:05
2. What Happened To Me
3:38
3. A Million And One
3:11
4. Maybe
3:06
5. I Like You
2:51
6. Mama Told Me
2:51
7. Push Forward
3:37
8. A Good Day
3:19
9. Taken By A Stranger
3:24
10. Teenage Girls
3:13
11. That Again
3:03
12. At All
3:22
   
23/05/2014
CD Universal 060252795672 (UMG) / EAN 0602527956725
   

MUSIC DIRECTORY
LenaLena: Discography / Become a fan
Official Site
Interview with Lena (2010, German)
SONGS BY LENA
4 Sleeps
A Good Day
A Million And One
A Whole New World (Lena feat. Richard)
All I Want For Christmas Is You
All Kinds Of Crazy
Asap (Lena feat. Miss Li)
At All
Beat To My Melody
Bee (Lena Meyer-Landrut)
Bert, oh Bert (Lena & Ernie und Bert)
Better News
Bliss Bliss
Carol Of The Bells
Catapult (Lena feat. Kat Vinter & Little Simz)
Caterpillar In The Rain
Crystal Sky
Day To Stay
Don't Panic
Durch die Nacht
Good News
Goosebumps
Home
I Just Want Your Kiss
I Like To Bang My Head
I Like You
If I Wasn't Your Daughter
I'm Black
In The Light
Invisible
Keep On Living
Lang lebe die Gang (Genetikk feat. Lena)
Lifeline
Lille katt
Lost In You
Love Me (Lena Meyer-Landrut)
Mama Told Me
Maybe
Mr. Arrow Key
Mr. Curiosity
My Cassette Player
My Same
Natalie
Neon (Lonely People)
New Shoes (Lena Meyer-Landrut)
Not Following
Pink Elephant
Push Forward
Regenbogen (Lena & Mark Forster)
Revolution (Dicks On Fire feat. Lena)
Satellite (Lena Meyer-Landrut)
Satellite [Rockabilly Version] (Stefan Raab feat. Lena)
Seeräuber-Opa Fabian
Sleep Now
Sólo contigo (Topic x Juan Magan x Lena)
Something In My Heart
Stardust
Taken By A Stranger
Teenage Girls
That Again
The Girl
Time
To The Moon
To The Rhythm Of Love
Touch A New Day
Traffic Lights
We Can't Go On
We Roam
What A Man
What Happened To Me
Who'd Want To Find Love
Wild & Free
Wonderful Dreaming
You Can't Stop Me
ALBUMS BY LENA
Crystal Sky
Good News
My Cassette Player
Stardust
 
REVIEWS
Average points: 3.72 (Reviews: 36)
*
ganz schlimme möchtegern-qualitätsmusik für das durchschnittliche deutsche kommerz- und medienopfer. kann frau meyer-landrut nicht auf die orkaden auswandern und englisch lernen?
*****
Good News: *** ***
What Happened To Me: *** **
A Million And One: *** ***
Maybe: *** **
I Like You: *** *
Mama Told Me: *** **
Push Forward: *** ***
A Good Day: *** **
Taken By A Stranger: *** *** (!!!)
Teenage Girls: *** *
That Again: **
At All: *** **

Durchschnitt: 4,92

Mein Review ist wahrscheinlich genauso subjektiv wie die vor mir. Aber als wohl einziger Lena-Fan in diesem Forum ist es ja fast meine Pflicht das Album zu verteidigen. Immerhin werden noch genug Verrisse von Lena-Hassern kommen.
Aber nun zum Album: das Album ist natürlich bei Weitem besser als über mir behauptet. Wie "My Cassette Player" ist hier ein sehr solides Pop-Album gelungen, das einiges an Abwechlung parat hat. Da hätten wir natürlich jede Menge Soul-Pop ("What Happened To Me", "Mama Told Me", "That Again"), Uptempo-Pop ("Maybe"), (Akustik-)balladen ("I Like You", "Good News", "At All", "Push Forward"), Electro ("Taken By A Stranger").

Highlights:

Taken By A Stranger
Good News
Push Forward
A Million And One
Maybe
At All
Last edited: 11.10.2012 14:55
**
stimme dem ersten review zu.. es handelt sich absolut um möchtergern-qualitätsmusik und daher meine wertung
******
du koenntest auch Loyalitet zeigen und das Album kaufen,es ist falsch jemanden die 6 zu geben ohne,dass Album zu hoeren....

,,Good News''- Lenas zweite Album ist wirklich besser als das Erstlingswerk,sie hatten mehr Zeit und die Songs sollten ja fuer den ESC taugen,obwohl das bei manchen Songs nicht so richtig geklappt hat....

ich gebe dieses Mal viele 6*,beim letzten Werk konnte ich das nur 2 Mal machen(Sattelite & Mr. Curiosity)
--->6*//Taken By A Stranger,A Million And One,Maybe,What Happend To Me.haha,eigentlich alle Songs (außer Push Forward) die es ins Finale geschafft haben...

und 5*-I Like You,Push Forward

alle anderen Songs -->4* und +4*

es gibt dieses Mal 25% mehr schnellere Titel,aber das ist mir wieder zu wenig....

aufgerundete 6*


ICH DENKE DAS DIES WAHR IST:

!!!!!!LENA IST DER ERSTE DEUTSCHE CASTING-ACT NACH DEN NO ANGELS DER ES IN DE AUCH MIT DEM 2. ALBUM AUF #1 GESCHAFFT HAT!!!!!!!

jetzt denkt mal drueber nach was ihr so ueber sie schreibt.....
Last edited: 20.02.2011 12:54
***
Ich bin skeptisch. Ich befürchte, wenn lena weiterhin hauptsächlich raab-musik singt (what happened to me, that again, mama told me) wird sich in zwei jahren niemand mehr an sie erinnern und man wird mit ihrem namen bis in alle ewigkeit sattelite verbinden. Fände ich auch nicht schlecht, weil mir hat das letztes jahr sehr gefallen:-)))

aber trotzdem: sie muss sich musikalisch weiter entwickeln, am besten richtung taken by a stranger, push forward oder maybe. die sind ziemlich gut und lassen hoffen!
Last edited: 11.02.2011 15:20
******
Hab im TV die 2 Galas gesehen ! Bei der 1. hab ich gedacht....coole Songs.... hoffendlich gibt's davon eine CD. Mein Wunsch wurde erfüllt. Freu !!!
***
jojo gibt genau meine Meinung wieder.
***
Rather annoying news.
******
Peter Hoven gibt überhaupt keine Meinung wieder, was sollen solchen reviews? Bitte löschen !!!
Jetzt zu Lena: Als Siegerin des ESC MUSS man einfach ein Fan von ihr sein und sie bedingungslos unterstützen, weil ein Sieg beim ESC passiert doch nicht alle Jahre. Auch ihr neues Album enthält "typische" Lena-Songs, bzw. Songs, die sie mit ihrer Eigenart erst zu Lena-Songs konvertiert. Also 6 points for Lena hier und 12 points for Lena beim ESC 2011.
*****
Ich verstehe ja nicht, warum man Lena bedingslos unterstützen muss, nur weil sie den ESC gewonnen hat. Letztendlich sollte doch ihre Musik den Ausschlag geben. Und das macht sie auf 'Good News' auch ziemlich gut.
Sicher, wer Lena aus welchen Gründen auch immer (Stimme, Art, Neid *g*) nicht mag, wird hier sicher auch genug zum Meckern finden. Und ja, hier wird auch keine Neudefinition von Popmusik vorgenommen.
Aber, gerade im Vergleich mit dem Vorgänger ist das ein guter und wichtiger Schritt nach vorne.
So ist 'A million and one' ein perfekt auf Lena zugeschnittenes, fröhliches Liedchen und eben mal gar nicht so im Mainstream verwurzelt. Was natürlich auch für 'Taken by a stranger' gilt, der wohl mutigste Track. 'Push forward' ist eine wirklich schöne Ballade und 'Maybe' macht auch viel Spaß.
Auch wenn es gewisse Durchhänger gibt ('At all', 'Teenage girls'), so ist es doch insgesamt ein schönes zweites Album geworden, das man problemlos am Stück hören kann.
Das wird Lena-Hasser natürlich niemals überzeugen, aber wer sich dem Ganzen mal unvoreingenommen nähert, kann hier wirklich schöne Lieder entdecken. Ist doch gar nicht mal so schlecht für ein Pop-Album... :-)
******
Ich finde das Album richtig gut. Nicht ganz so gut wie das erste, aber es überzeugt mich ähnlich stark.
Meiner Meinung nach hat sie sich auf jeden Fall weiter entwickelt. Ich mag Lena sehr, allerdings hätte ich sie nicht einfach ohne weiteres für den Esc in diesem Jahr verpflichtet. Wird sie dieses Jahr dort total versagen, dann wird auch keinen mehr ihr Sieg im letzten Jahr interessieren.
Das Album ist super zum Entspannen und Tagträumen, allerdings höchstens 2 oder 3 Esc-geeignete Songs vorhanden.
******
Also -für mich- eine klare Steigerung zum ersten album das auch schon Knaller drinne hatte ;)
Super tolle Songs sind mit dabei :)
Und der Erfolg bei den Downloadcharts spricht für sich seit Veröffentlichung letzten Dienstag Nummer 1 auf Musicload...
Und das ohne LENA Hype ( schließlich waren die Einschaltquoten für die USFD Shows bisher wirklich nich berauschend)
Und dennoch wird das ALbum gekauft...
Garabntiert hören viele Leute in das Album rein und ihnen gefällt was Sie hören und kaufen Sich dann das Album ;)
Tolles Chilliges Album x)

Highlights :
Taken By A Stranger
Push Forward
At All
**
noch schlechter als das erste album
*****
Ein sicherlich gutes Album, kann das Niveau des Debüts auf jeden Fall halten. Finde es aber schade, dass die Songs im Gegensatz zu den Liveshows etwas bieder daherkommen und nicht so viel Power haben wie live. Auch hätte ich mir noch mehr Experimente im Stile von "Taken By A Stranger" gewünscht, so fehlt auch ein Stück weit die Weiterentwicklung, wie ich finde! Dennoch gebe ich 5 Sterne, weil das alles in allem top ist!
**
bis auf TAKEN BY A STRANGER gibt es hier keinen einzigen song der im gedächtnis hängen bleibt

für so ein aufwand und 600 potentiellen songs ist das resultat aber sehr mager ausgefallen

raab+ pro 7 haben kläglich versagt
******
Een geweldig album! Echt heel erg mooi. Heerlijke muziek. Echt een aanrader.
**
Ja, besser als das erste Album. Deshalb auch eine 2.
*
Nein, auch dieses Album ist wie ihr Debüt nur eine sehr schlechte Neuigkeit, die an eine Parodie ihrer selbst grenzt. Jemand, der so geringes Bewusstsein für sich selbst hat wie Lena, sollte in einem stillen Zimmer sein Dasein fristen, um andere nicht zu stören.
****
voll ok
**
Bringt mir gar nichts.
***
Good News ***
What Happened To Me ***
A Million And One ***
Maybe ***
I Like You ***
Mama Told Me ***
Push Forward ***
A Good Day ***
Taken By A Stranger *** ***
Teenage Girls ***
That Again ***
At All

3.25 - 3*

Eine gute Neuigkeit ist "Good News" nun also wirklich nicht, auch die über 100.000 verkauften Platten in der ersten Woche (und damit Gold in DE) sind eher überraschend...
Wer das Produkt hier kauft, nur "Taken By A Stranger" kennt und die TV-Shows nicht gesehen hat - also genau wie ich - wird so ziemlich schnell enttäuscht sein. Stimme sehr dünn, alle Songs ziemlich lahm und nichtssagend - ausser eben "Taken By A Stranger"! Mir scheint, als hätte man von Anfang an geplant, diesen Song zum ESC zu schicken und hat deshalb SEHR lahme andere Tracks präsentiert.
Immerhin tönen 11 Songs fast genau gleich und so gibt es kein "Total"-Ausfall -.-

Für mich eine grosse Enttäuschung!

Highlight: Ganz klar "Taken By A Stranger"
****
"Viel Feind, viel Ehr" heißt es doch...
***
Das Album ist Handgemachte Musik, damit die Heavytones es auch spielen können. Andere Sängerinnen mit deutlich bessere Stimme und weniger Aufmerksamkeit schaffwn diesen Erfolg nicht. Mitlerweile nervt ihre Stimme. *3-
******
Sehr sehr gut Lena! Ich gratuliere dir :-)
*
Es graust einem das Ohr, wenn die hört!
****
Schon erstaunlich, wie viele Leute sich ein Album besorgen, anhören und bewerten, das sie ohnehin von vornerein nicht mögen. Sonst nichts zum Anhören parat?! :) Ein deutlicher Fortschritt zum Debüt. Ein paar Titel wie der ESC-Song "Taken By a Stranger" oder "Push Forward" gefallen mir besonders gut. Auch gesanglich etwas besser. Mich nervt sie verblüffenderweise nicht mehr. Freue mich riesig auf die kommenden zwei Wochen.
*
total öde
****
Stimmt Lark, da haben sich die einsamen Hasser wiedermal verabredet..
Süss bleibt sie, zum Debüt hat sie aber (bis auf das tolle Taken) leider denoch etwas abgebaut, knappe 4 nur mehr.
**
Nein, ich mag sie nicht! Und nein, SINGEN kann sie AUCH NICHT!!!
Ohne Raab würde sie heute wahrscheinlich auf Kaffeefahrten ins Mikro lallen oder Statistenrollen bei Richter Holt & Barbara Salesch belegen...
****
Ein anderer Produzent als Raab würde ihr sicher gut tun. Ich habe mir die einstündige Aufzeichnung von ihrem Konzert in Frankfurt angehört. Da kommt die Stimme sehr viel voller. Auch wenn die Technik da unterstützend eingreifen kann, - oder gerade deshalb- begreife ich nicht so ganz, wieso im Studio das Gegenteil gemacht wird. Es ist nicht meine Musik, deswegen werde ich mir das Album auch nicht kaufen (Ich habe es bei Bekannten gehört). Aber schlechte Musik geht nach meiner Ansicht ganz anders.
******
Top Album, alles richtig gemacht! Mit 19 Jahren schon 2 Nr. 1 Alben und schon 2 Mal beim ESC mitgemacht!!!! Respekt!

Meine beiden Albumfavs sind:

- "Taken By A Stranger"
- "Teenage Girls"
***
Langweiliges Album, im gesamten einfach kein Pfeffer, als würde man ihr einfach nur vorschreiben was sie zu tun hätte...

Bester Track auf dem Album und zwar ein Lichtblick für solche Verhältnisse ist "That Again" sonst ... sorry ich finds blödsinnig!
"Maybe" bekam auch 5*, der zweitbeste Track für mich gesehen...
Last edited: 22.05.2011 01:07
***
Das Album hat eine ganz großen Vorteil im Vergleich zu My Cassette Player, und zwar Taken By A Stranger. Sonst ist das der gleiche belanglose Kram, nur insgesamt auf noch niedrigerem Niveau. Selbst das von Aloe Blacc komponierte At All ist erschreckend schwach.
Die Stimme tut ihr Bestes, das ganze allerdings noch unerträglicher zu machen als es ohnehin schon ist. 3-

Highlight: Taken By A Stranger (6)
Lowlights: I Like You/Teenage Girls (2-)
******
good album
*****
Durchwachsenes Album, ich tendiere dann doch zur 5.
***
Naja, Taken By A Stranger ist das Große Highlight, der Rest ist nicht so toll
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.28 seconds