LOGIN
  SEARCH
  

ITALIAN CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Italy Top 100 Songs (Popnable Chart)
ALBUM: Beyonce - Lemonade Zip Download
Camila Cabello - Camila Album Zip Do...
Lil Pump – ‘Multi Millionaire’ Ft. ...
locking for an italian song


 
HOMEFORUMCONTACT

CONCHITA WURST - CONCHITA (ALBUM)
Label:SONY
Entry:28.05.2015 (Position 30)
Last week in charts:18.06.2015 (Position 52)
Peak:30 (1 weeks)
Weeks:4
Place on best of all time:3259 (213 points)
Year:2015
World wide:
ch  Peak: 6 / weeks: 6
de  Peak: 23 / weeks: 3
at  Peak: 1 / weeks: 13
fr  Peak: 138 / weeks: 4
nl  Peak: 67 / weeks: 2
be  Peak: 17 / weeks: 14 (Vl)
  Peak: 41 / weeks: 11 (Wa)
fi  Peak: 28 / weeks: 2
it  Peak: 30 / weeks: 4
es  Peak: 48 / weeks: 5
au  Peak: 26 / weeks: 2

CD
Columbia 88875053812


TRACKS
15/05/2015
CD Columbia 88875053812 (Sony) / EAN 0888750538123
1. You Are Unstoppable
3:27
2. Up For Air
3:48
3. Put That Fire Out
3:41
4. Colours Of Your Love
3:33
5. Out Of Body Experience
3:41
6. Where Have All The Good Men Gone
3:09
7. Somebody To Love
4:10
8. Firestorm
3:43
9. Pure
3:58
10. Heroes
3:40
11. Rise Like A Phoenix
3:03
12. The Other Side Of Me
3:40
   
15/05/2015
CD Columbia 88875053842 (Sony) / EAN 0888750538420
   

MUSIC DIRECTORY
Conchita WurstConchita Wurst: Discography / Become a fan
Official Site
CONCHITA WURST IN ITALIAN CHARTS (TOP 20)
Albums

TitleEntryPeakweeks
Conchita28/05/2015304
SONGS BY CONCHITA WURST
All By Myself (Conchita / Wiener Symphoniker)
Building Bridges (The ESC Vienna All Stars)
Colors Of The Wind (Conchita / Wiener Symphoniker)
Colours Of Your Love
Everything (Thomas Neuwirth)
Firestorm
Für mich soll's rote Rosen regnen (Conchita / Wiener Symphoniker)
Get Here (Conchita / Wiener Symphoniker)
Have I Ever Been In Love (Conchita / Wiener Symphoniker)
Heast as net (Conchita & Ina Regen)
Heroes
I'll Be There
Moonraker (Conchita / Wiener Symphoniker)
My Heart Will Go On
Out Of Body Experience
Pure
Put That Fire Out
Rise Like A Phoenix
Somebody To Love
That's What I Am
The Other Side Of Me
The Sound Of Music (Conchita / Wiener Symphoniker)
The Way We Were (Conchita / Wiener Symphoniker)
Unbreakable
Uninvited (Conchita / Wiener Symphoniker)
Up For Air
Where Do I Begin (Conchita / Wiener Symphoniker)
Where Have All The Good Men Gone
Writing's On The Wall (Conchita / Wiener Symphoniker)
You Are Unstoppable
ALBUMS BY CONCHITA WURST
Conchita
From Vienna With Love (Conchita / Wiener Symphoniker)
 
REVIEWS
Average points: 5.14 (Reviews: 21)
*****
You Are Unstoppable: *** *
Up For Air: *** *
Put That Fire Out: *** ***
Colours Of Your Love: *** **
Out Of Body Experience: *** ***
Where Have All The Good Men Gone: *** **
Somebody To Love: *** **
Firestorm: *** **
Pure: *** **
Heroes: *** **
Rise Like A Phoenix: *** ***
Other Side Of Me: *** **

Durchschnitt: 5,08

Ich konnte mich bereits ausgiebig mit dem lange ersehnten Debüt-Album der österreichischen ESC-Gewinnerin Conchita Wurst vertraut machen und erlaube mir daher eine Rezension, bevor ich die CD am Freitag endlich in den Händen halten darf.

Was nach dem ersten Anhören sofort positiv auffällt, ist der Umstand, dass "Conchita" weitaus abwechslungsreicher ausgefallen ist als man vielleicht annehmen hätte können. Es reiht sich in der Tat nicht nur Powerballade an Powerballade, denn auch der eine oder andere Dancefloor-Feger hat den Sprung auf das Album geschafft. So überrascht etwa "Colours Of Your Love", das wie eine wunderschöne Klavierballade beginnt, mit seinem extrem verspielten Chorus, der etwas an das experimentelle "All The Love" von Maria Mena erinnert. Conchita steht diese Autotune-Spielerei aber besser als der Norwegerin. Ebenso stark ist das pumpende "Firestorm" geworden, in dem Conchita ein wenig wie Cher klingt, und auch "Somebody To Love" überzeugt durch eine starke Produktion. Auch dem Swing wird auf dem Album gefrönt, und zwar in Form des Tracks "Where Have All The Good Men Gone", einer der unterhaltsamsten Momente auf dem Album. Mit "You Are Unstoppable" und "Up For Air" präsentiert Conchita zwei Songs, die etwas zu offensichtlich für das Radio produziert wurden. Schlecht sind sie deswegen aber nicht, aber besser ist etwa "Put That Fire Out", einer der gelungensten Popsongs des Albums mit einem Refrain, der haften bleibt.

Ganz große Klasse und der mystischste Songs des Albums ist "Out Of Body Experience". Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass sich dieser Song rasch zu einem Fan-Favoriten entwickeln wird. Nicht zu vergessen ist das Parade-Metier von Conchita, die Balladen. Neben den starken Vorab-Singles "Rise Like A Phoenix" und "Heroes" gehören dazu das ebenso gelungene "Pure" sowie der emotionale Closer "Other Side Of Me".

Fazit: Lange hat's gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt. Conchita legt ein souveränes Debüt-Album vor, auf dem sie ihre Stärken ausspielen kann.

Highlights:

Out Of Body Experience
Rise Like A Phoenix
Put That Fire Out
Where Have All The Good Men Gone
Colours Of Your Love
******
You Are Unstoppable: 6*
Up For Air: 5*+
Put That Fire Out: 5*+
Colours Of Your Love: 6*
Out Of Body Experience: 6*
Where Have All The Good Men Gone: 6*
Somebody To Love: 6*
Firestorm: 6*
Pure: 6*
Heroes: 6*
Rise Like A Phoenix: 6*
Other Side Of Me: 5*

Durchschnitt: 5,79166..--> 6*

Conchita Wurst. Eine geniale Person, mit einer tollen Massage. Mir gefällt sie nicht nur aus diesem Grund, nein ich bewundere dazu noch ihre unglaubliche Stärke diese Person zu sein die sie ist.
Selten habe ich eine derart authentische Person gesehen wie Conchita.
Ich habe beim ESC mit Herz und Blut mitgefiebert und gehofft das Sie gewinnt und als es so war, war ich überglücklich.

Conchita verfügt über eine tolle Stimme, die sehr gut Emotion übertragen kann, genau deswegen war ich auch sehr gespannt auf das Album. Ich erhoffte mit hiervon ein abwechslungsreiches Album und nicht mit Balladen überfüllt.
Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. "Conchita" kann mich von Anfang bis Schluss komplett überzeugen. Die Lyrics, die Produktion und die Messages die diese Songs in sich tragen sind wunderbar.

Ich kann hier wirklich von einem Mesiterwerk sprechen meiner Meinung nach. Hier stimmt für mich einfach alles (okey, vielleicht hätte man "Where Have All The Good Men Gone" nicht nach "Out Of Body Experience" platzieren sollen... xD)
Ich wünsche Ihr nur das beste und ganz viel Erfolg!!

Für mich war es sehr schwer die besten Tracks zu ermitteln, den ich empfinde alle Tracks als sehr stark. Jedoch habe ich es geschafft eine momentane Top5 zu ermitteln, anhand von Lyrics und Arrangements die mir am besten gefallen usw.
Highlights:
1. Out Of Body Experience
2. Colours Of Your Love
3. Somebody To Love
4. You Are Unstoppable
5. Firestorm

#theunstoppables
Last edited: 15.05.2015 19:44
*****
Durchaus gelungenes Album.
Übertrifft eigentlich meine Erwartungen.
Nur auf das eine oder andere Zwischenspiel, wie z.B. bei "Colours Of Your Love" hätte man verzichten können, wirkt etwas irritierend...
Last edited: 15.05.2015 10:24
*****
Ich habe mir auch heute das Album geholt und höre es seither in Dauerschleife. Bin wirklich begeistert. Übertrifft alle meine Erwartungen.
******
You Are Unstoppable: *** ***
Up For Air: *** *
Put That Fire Out: *** **
Colours of Your Love: *** **
Out of Body Experience: *** ***
Where Have All The Good Men Gone: *** ***
Somebody to Love: *** **
Firestorm: *** ***
Pure: *** **
Heroes: *** ***
Rise Like a Phoenix: *** ***
The Other Side of Me: *** **

--> Durchschnitt: 5,42 = 6*

Endlich ist es da, aber das Warten hat sich sowas von gelohnt! Ich bin positiv überrascht über die gebotene Abwechslung und das der Mix verschiedener Stilrichtungen so gut klappt. Zunächst hatte ich etwas Bedenken, doch Conchita beweist auf diesem Album, dass sie nicht nur Balladen schön präsentieren kann, sondern auch weitere Stilrichtungen mit Bravour meistert.
Die Vorab-Singles lasse ich mal unkommentiert, gefallen mir allesamt sehr. Positiv überrascht bin ich über Out of Body Experience. Die orientalischen Klänge gefallen mir und es ist insgesamt ein stimmiger Song. Where Have All the Good Men Gone hat witzige Lyrics und einen schönen musikalischen Bogen. Auch den Besuch in Clubs mit Colours of Your Love und Firestorm finde ich gelungen, wobei mir letzteres besser gefällt. Das letzte Drittel des Albums besteht aus Balladen, die Conchita natürlich großartig singt. Pure klingt toll, kommt aber nicht ganz an die Singles ran. Der Endsong ist mit The Other Side of Me, der wohl emotionalste Song des Albums, sehr gut gewählt, wenngleich er mir eine Spur zu kitschig ist.

"Conchita" ist alles in allem ein wundervolles Debüt-Album, welches beweist, dass Conchita nicht nur Power-Balladen hervorragend singen, sondern auch weitere musikalische Richtungen auf großartige Weise bewältigen kann. Meine Erwartungen waren hoch, wurden aber allemal erfüllt. Gut gemacht Conchy!

Highlights:
Rise Like a Phoenix
You Are Unstoppable
Where Have All The Good Men Gone
Out of Body Experience
Heroes

Edit: Bewertung etwas angepasst.
Last edited: 10.07.2016 19:03
******
Lange hats gedauert aber bin total zufrieden mit ´´conchita´´ super sind colours of your love - out of experience - where have all the men gone - sombody to love - firestorm - the other side of me .......
*****
Ik was ook erg nieuwsgierig naar het album van Conchita
Moet zeggen dat ik blij verrast ben
De songs zijn allemaal sterk en goed gezongen
Geen goedkoop in elkaar geflanst album,duidelijk met zorg in elkaar gezet qua songs etc
Verdiend eigenlijk wel een succes te worden
*
Chance vertan

das ist extrem schade
RISE LIKE A PHOENIX klang wie eine hochwertige klassische James Bond Ballade

doch leider sind die letzten 12 Monate wenig produktiv gewesen. Die restlichen Songs klingen jedoch sehr billig und fade.

jeder Musikproduzent oder Talent-Scout merkt, dass sie kein internationaler star ist. In Travestie-Schwulenkneipen usw. wird sie damit aber erfolg haben
******
Starkes, abwechslungsreiches Album! Von den gewohnten Balladen über schnelle Dance-Nummern zum Mitshaken zu Songs mit Tiefgang, wobei durchwegs viele Songs mit wichtigen, Mut machenden Messages am Album zu finden sind. Die Begeisterung hält sich nicht nur wegen ihrer Persönlichkeit, sondern auch an der wirklich stark vorgetragenen Songs und der hochwertigen Produktion. Hut ab, großes internationales Potential! ;)
****
gut
***
Mag eigentlich das ganze ESC-Zeugs nicht, da die Veranstaltung grundsätzlich eine Farce ist. Aber die Wurst hat neben der Wurst wenigstens eine einigermassen gute Stimme und das Songmaterial, na ja...... Höhen wechseln mit Tiefen. Grundsätzlich aber eine 3
******
Schönes, abwechslungsreiches Album mit Songs aus verschiedenen Genres. Aber warum sollte sich ausgerechnet Conchita Wurst auch mit einer Schublade zufriedengeben.

Die Songs empfinde ich als sehr gut produziert, trotz der verschiedenen Genres kommen einzelne Elemente öfters wieder und geben dem Album so gemeinsam mit der besonderen Stimme der Künstlerin Zusammenhalt und Abrundung.

Ich konnte mich auch nach vielen Durchgängen noch nicht für einen
oder mehrere bevorzugte Songs entscheiden. Sie gefallen mir alle gut,
je nach meiner Stimmung mal der eine oder andere besser.
Das Album bietet einige schöne Balladen, Dancefloorsongs, orientalisch
angehauchte Momente, Swing und eingängige Popsongs.

Meiner Empfindung nach rundum gelungen dieser erste Longplayer
von Conchita Wurst.
*****
Ich finde das Debutalbum von Madame Wurst durchweg gelungen.
*****
You Are Unstoppable *** *
Up For Air *** *
Put That Fire Out *** **
Colours Of Your Love *** ***
Out Of Body Experience *** **
Where Have All The Good Men Gone *** *
Somebody To Love *** *
Firestorm *** ***
Pure *** *
Heroes *** ***
Rise Like A Phoenix *** ***
The Other Side Of Me *** *

4.83 - 5*

Mit "Conchita" veröffentlichte die 'Queen Of Europe' kurz vor dem diesjährigen ESC - also einem Jahr nach ihrem wohlverdienten Sieg - ihr Debut-Album. Innert sechs Tagen verkaufte sich die Platte in ihrem Heimatland schon über 15,000 mal und wurde daher bereits mit Platin ausgezeichnet. Zudem ist sie die wohl erste ESC-Siegerin (oder gar Teilnehmerin), die es in die australische Album-Charts schafft, und dass dann auch gleich für mehr als nur eine Woche.

All der Erfolg ist in meinen Augen (oder eher in meinen Ohren) auch mehr als verdient, denn ihr Debut ist sehr gut geworden. Neben der Hymne "Rise Like A Phoenix" oder ihrer meiner Meinung nach besten Perle "Heroes" haben es auch obligate Dance-Knaller wie "Firestorm" und "Colours Of Your Love", aber auch experimentelle Songs wie "Out Of Body Experience" auf das Album geschafft. Einzig der Ausklang ist mit "The Other Side Of Me" etwas zu kitschig geraten, aber das mag man ihr verzeihen. Alles in allem ist "Conchita" besser als meine Erwartungen, und man darf auf ihre weitere Karriere gespannt sein.

Interessant auch zu sehen, dass der Review-Durchschnitt vor meinen Review bei 4.86 lag, was meiner Bewertung sehr nahe kommt :)
Und an dieser Stelle muss gesagt werden, dass ein Review mehr als nur lächerlich ist. Man kann sich denken, welches ich meine...
******
Selten höre ich ein Album einmal und es gefällt mir sofort. Eigentlich muss ich mir Musik oft erst schön hören, und nun gleich ein ganzes Album beim ersten Hören.....
Und selten hat jemand bei mir so schnell die Kurve gekriegt von “die spinnen doch die Ösis, können die nichts Ordentliches zum Song Contest schicken“ zu “absolut überzeugendes Konzept, super Gesangsstimme und sehr intelligente Interviews.“
Und dann erfüllt sie mit dem Debüt-Album auch noch alle meine Erwartungen, auch wenn es wahrscheinlich nicht zum Grammy reichen wird, schade eigentlich.
******
Last week I've bought this cd and since than it's constantly playing in my car. I love it a lot. Can't tell what my fav song is because it's changing every day so that means I like to listen to all the songs. I never skipp one. Congratulations Conchita for this great album
******
Pracht van een album
******
etwas anders als erwartet vom stil aber ein durch und durch gelungenes Album. kein leid könnte sie nicht live besser singen als auf der cd!

top Qualität von Conchita.

6*** you are unstoppable, firestorm,put that fire out,somebody to love,up for air,pure,other side of me,rise liek a phoenix,heroes,coulours of your love,out of Body experience

5*** where have all the good men gone


freu mich aufs nächste !!
******
Conchita ist einfach gut! Toller Album.
******
goed album
****
Bis auf "Heroes" hat mich kein Song richtig gepackt. Potential hat sie aber.
3.5* plus.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds