LOGIN
  SEARCH
  

ITALIAN CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Camila Cabello - Camila Album Zip Do...
Lil Pump – ‘Multi Millionaire’ Ft. ...
locking for an italian song
No Flockin 2 (Bodak Orange) Kodak Bl...
Tory Lanez – I Told You (Album) Zip ...


 
HOMEFORUMCONTACT

ADAM LAMBERT - THE ORIGINAL HIGH (ALBUM)
Label:WMI
Entry:25.06.2015 (Position 51)
Last week in charts:25.06.2015 (Position 51)
Peak:51 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:5143 (50 points)
Year:2015
World wide:
ch  Peak: 23 / weeks: 2
de  Peak: 20 / weeks: 4
at  Peak: 43 / weeks: 1
nl  Peak: 10 / weeks: 7
be  Peak: 61 / weeks: 5 (Vl)
  Peak: 110 / weeks: 2 (Wa)
se  Peak: 51 / weeks: 2
fi  Peak: 4 / weeks: 11
it  Peak: 51 / weeks: 1
au  Peak: 4 / weeks: 11
nz  Peak: 6 / weeks: 14

Cover


CD
Warner Bros. 9362-49270-7


TRACKS
12/06/2015
CD Warner Bros. 9362-49271-0 (Warner) / EAN 0093624927105
   
12/06/2015
CD Warner Bros. 9362-49270-7 (Warner) / EAN 0093624927075
1. Ghost Town
3:28
2. The Original High
3:26
3. Another Lonely Night
3:45
4. Underground
3:37
5. There I Said It
4:21
6. Adam Lambert feat. Tove Lo - Rumors
3:45
7. Evil In The Night
3:56
8. Adam Lambert feat. Brian May - Lucy
3:32
9. Things I Didn't Say
3:58
10. The Light
3:35
11. Heavy Fire
3:19
Bonus Tracks:
12. After Hours
2:44
13. Shame
3:26
14. These Boys
3:25
   
12/06/2015
CD Warner Bros. 9362492725 (Warner) / EAN 0093624927259
   
28/08/2015
LP Warner Bros. 9362492660 (Warner) / EAN 0093624926603
   

MUSIC DIRECTORY
Adam LambertAdam Lambert: Discography / Become a fan
Official Site
ADAM LAMBERT IN ITALIAN CHARTS (TOP 20)
Albums

TitleEntryPeakweeks
For Your Entertainment10/06/2010651
The Original High25/06/2015511
SONGS BY ADAM LAMBERT
A Change Is Gonna Come
A Loaded Smile
Acoustic Live!
After Hours
Aftermath
Another Lonely Night
Beg For Mercy
Better Than I Know Myself
Black Or White
Broken (Tritonal & Jenaux feat. Adam Lambert)
Broken English
Broken Open
By The Rules
Can't Go Home (Steve Aoki & Felix Jaehn feat. Adam Lambert)
Can't Let You Go
Castleman
Chokehold
Climb
Crawl Through The Fire
Cuckoo
December
Did You Need It
Down The Rabbit Hole
Evil In The Night
Fever
Fields
First Light
For Your Entertainment
Ghost Town
Heavy Fire
Hour Glass
If I Had You
Just The Way It Is
Kickin' In
Light Falls
Lucy (Adam Lambert feat. Brian May)
Mad World
Master Plan
More Than
MP3's Killed The Record Companies
Music Again
Naked Love
Never Close Our Eyes
Never Close Our Eyes (Adam Lambert feat. Bruno Mars)
Nirvana
No Boundaries
On With The Show
One
Outlaws Of Love
Pick U Up
Pop Goes The Camera
Pop That Lock
Ring Of Fire
Rough Trade
Rumors (Adam Lambert feat. Tove Lo)
Runnin'
Sacrifice
Shady (Adam Lambert feat. Nile Rodgers & Sam Sparro)
Shame
Sleepwalker
Slow Ride (Adam Lambert & Allison Iraheta)
Soaked
Spotlight
Strut
Sure Fire Winners
Take Back
The Circle
The Light
The Original High
The Tracks Of My Tears
There I Said It
These Boys
Things I Didn't Say
Think
Time For Miracles
Trespassing
Turning On
Two Fux
Underground
Underneath
Voodoo
Want
Welcome To The Show (Adam Lambert feat. Laleh)
Whataya Want From Me
What's Going On
Whole Lotta Love
Wonderful
ALBUMS BY ADAM LAMBERT
Beg For Mercy
For Your Entertainment
Glam Nation Live
Take One
The Original High
The Paramount Sessions (Adam Lambert / Steve Cooke)
Trespassing
 
REVIEWS
Average points: 5.25 (Reviews: 8)
******
Ghost Town: 6*
The Original High: 6*
Another Lonely Night: 6*
Underground: 6*
There I Said It: 6*
Rumors: 6*
Evil In The Night: 6*
Lucy: 6*
Things I Didn't Say: 6*
The Light: 6*
Heavy Fire: 6*

Durchschnitt: 6*

Meine Geduld war schon fast am Ende, aber nun habe ich "The Original High" in meinem Besitz. Meine Erwartungen auf das neue Adam Album waren riesig und als die Leadsingle "Ghost Town" erschien wuchsen sie noch mehr.
Genau mit dieser Leadsingle startet auch das Album, ein gut gewählter Opener der lust auf mehr macht. Darauf folgt der Titeltrack und fast schon der beste Track auf dem Album. Hier gibt Adam alles und legt einen echten Kracher hin!
Ich bin ja jemand, der den Aufbau einer Tracklist sehr wichtig findet und Adam hat das hier sehr gut hinbekommen. Mit "Another Lonely Night" treffen wir nicht nur auf einen perfekt Produzierten Track, hier beginnt Adam auch ein wenig in die Verzweiflung nenn ich es mal, zu singen. Schliesslich kommt ein weiteres Highlight, das etwas düstere und emotionale "Underground" das mir einfach nur Gänsehaut verleiht. Hier gibt Adam emotional alles und berührt mich sehr. Anschliesslich kommt eine weitere bombast Gänsehaut Nummer die mich genauso wie "Underground" an die Grenze der emotionalität bringt!
Mit "Rumors" bringen uns Adam und Tove eine echt tolle Nummer die extrem schnell ins Ohr geht! "Why do we care about the rumors?" Auf dieses Duett folgt eine weitere sehr starke Nummer, "Evil In The Night" eine geniale Dance Nummer die einfach nur geil ist und nach Rumors perfekt kommt. Adam wird hier wieder etwas lockerer und seine Stimme wird schon etwas heller!
Mit "Lucy" bringt und Adam einen rockigen Dance Knaller der ein weiteres Highlight darstellt! So etwas steht ihm ja sehr gut mit seiner sexy Stimme! Jedoch mag ich ihn auf Dance Pop noch mehr und da bin ich mit "Things I Didn't Say" perfekt bedient. Im Refrain blüht Adam richtig auf!
Mit "The Light" ist Adam ein verspielter Dance Kracher gelungen. "Heavy Fire" stellt dan ein etwas ruhigerer Standartversions Closer dar, bei dem er im Refrain wieder volle Emotion reinsteckt!

Mit den Bonus Tracks geht Adam in eine andere Richtung. Diese Tracks passen nicht so recht ins Konzept und in die Geschichte von "The Original High" jedoch sind sie Individuell gesehen genauso starke Tracks welche ich sehr gerne bekommen habe!

Für mich ist dieses Album einfach ein Masterpiece. Ich sehe hier keine Schwächen. Stimmlich glänzt Adam, die Tracklist ist äusserst spannend aufgebaut, die Produktionen sind einwandfrei und die Lyrics einfach nur göttlich, mit denen ich mich momentan sehr stark Identifizieren kann. Ein Album das es nicht alle Jahre gibt und mich genauso aufblühen lässt wie es ein "Born This Way" und ein "ARTPOP" damals geschafft haben!
My Album of the year so far!!

Highlights, nunja ich mag alle Tracks sehr aber ich habe mich für eine momentane Top5 entschieden, die sich aber mit der Zeit wieder etwas ändern könnte, den diese Songs sind so nahe beieinande.:
1. The Original High
2. Underground
3. There I Said It
4. Lucy
5. Ghost Town
Last edited: 12.06.2015 19:08
******
Ein wirklich gelungenes Werk, das uns Adam Lambert hier auftischt. Schön, dass seine unglaublich starke Stimme immer schön im Vordergrund steht. Da steckt viel Charisma hinter diesem jungen Mann. Abwohl schon "Ghost Town" ein Hammer-Song darstellt, bin ich bei "There I said it" hin und weg. Der Song ist ein wunderbares Beispiel seiner starken Persönlichkeit. Kein Pomp, kein Pathos, sondern viel Ehrlichkeit einer - eben - starken Persönlichkeit. Wirklich ganz tolle Scheibe!
******
ich kann nur beisplichten.Lambert ist ein modernes Album gelungen.Tolle Tracks,tanzbar,gefühlvoll.Man hört ihm einfach gerne zu.
****
Ghost Town *** **
The Original High *** *
Another Lonely Night *** *
Underground *** *
There I Said It *** *
Rumors *** *
Evil In The Night *** **
Lucy *** **
Things I Didn't Say *** *
The Light *** **
Heavy Fire *** *

4.36 - 4*

Eines der sehr wenigen Alben, die bei mir wirklich sehr viele Anläufe brauchten, um mir zu gefallen. Und das, obwohl ich Adam als Person aber auch seine bisherigen zwei Alben sehr mochte. Warum das so ist, kann ich mir nicht erklären, aber die Bewertungen hier finde ich doch teilweise als zu übertrieben... aber der Bewertungsstandart ist für alle Personen eben unterschiedlich.

Nun gut, mit "The Original High" veröffentlichte der American Idol-Zweite bereits sein drittes Album, und auch da läuft Adam stimmlich gewohnt zur Höchstform auf. Wer nach seiner Tour mit Queen jedoch auf rockige Tracks hoffte, wird gross enttäuscht, da hier hauptsächlich auf die Genres Pop/Dance gesetzt wird, was bereits bei der Lead-Single "Ghost Town" gut aufging. Leider fehlt bei vielen Tracks das gewisse Etwas, und so sind alle zwar absolut hörbar, aber weit entfernt von wirklich guten Songs.

Interessant daher, dass zum Beispiel "Lucy" zusammen mit Queen-Gitarrist Brian May eines der Highlights ist, da man da merkt dass das rockige noch in Adam steckt, und es auch das ist was am besten zu ihm passt. Auch "The Light", der kleine Bruder von "Ghost Town", ist experimenteller und daher gut geraten. Also lieber Adam, das nächste Mal entweder back to the roots oder experimenteller werden, und nicht diesen 08/15-Pop machen, den damit wird nur deine gute Stimme vergeudet! Trotzdem fiel meine Bewertung bei allen Songs ja relativ positiv aus (überall mind. 4*), also hörbar ist das Album allemal.
******
I like this album a lot! Adam Lambert created an enjoyable sound for this project. The sound of Evil in the night reminds of Break the rules of Charli XCX. The song Heavy Fire is one of my favorite themes in the record.
****
This album really shows Adam is maturing. Didn't feel there were any outstanding tracks although "Rumors" was pretty close. Overall, it's alright.
****
It's a pretty good album, and it definitely shows natural progression from his earlier work. It incorporates a lot more of a heavy dance sound which is probably quite fitting for him and suits his voice well. I like this. 4.2/6.
******
Grandiose Platte von Adam. Wirklich Saugeil. Genial durchproduziert. Gibt selten Platten die einen beim ersten Durchhören so flashen. Dieses Gehört dazu. Danke Adam für diese Geniale Achterbahnfahrt der Gefühle. Gibt nur selten Künstler die so viel Qualität, Glam, und Exzentrik in ihre Arbeit stecken. Einfach Genial und Daumen hoch für dieses Meisterwerk.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.25 seconds