LOGIN
  SEARCH
  

ITALIAN CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Nielsen Music Digital Download
Eric Bellinger - Blazin Wit The Bros...
DNCE – Kissing Strangers Ft. Nicki M...
Damn! That's The Name Of Kendrick's ...
MTV Shuga Season 5, Episode 2 (Sex P...


 
HOMEFORUMCONTACT

DEPECHE MODE - HEAVEN (SONG)
Year:2013
Music/Lyrics:Martin L. Gore
Producer:Ben Hillier
World wide:
ch  Peak: 18 / weeks: 6
de  Peak: 2 / weeks: 10
at  Peak: 22 / weeks: 4
fr  Peak: 27 / weeks: 19
nl  Peak: 95 / weeks: 1
be  Peak: 50 / weeks: 1 (Vl)
  Peak: 12 / weeks: 9 (Wa)
dk  Peak: 27 / weeks: 1
es  Peak: 11 / weeks: 5

CD-Maxi
Mute / Columbia 88765475372



CD-Single
Mute / Columbia 88765461572


TRACKS
28/01/2013
Promo - Digital Mute / Columbia - (Sony)
1. Heaven
4:04
   
01/02/2013
CD-Single Mute / Columbia 88765461572 (Sony) / EAN 0887654615725
1. Heaven (Album Version)
4:03
2. All That's Mine (Deluxe Album Version)
3:23
   
01/02/2013
CD-Maxi Mute / Columbia 88765475372 (Sony) / EAN 0887654753724
1. Heaven (Album Version)
4:05
2. Heaven (Owlle Remix)
4:47
3. Heaven (Steps To Heaven Rmx)
6:10
4. Heaven (Blawan Remix)
5:43
5. Heaven (Matthew Dear vs. Audion Vocal Mix)
5:59
   
22/02/2013
12" Maxi Columbia 88765491711 (Sony) / EAN 0887654917119
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:04Heaven [Promo]Mute / Columbia
-
Single
Digital
28/01/2013
Album Version4:03HeavenMute / Columbia
88765461572
Single
CD-Single
01/02/2013
Album Version4:05HeavenMute / Columbia
88765475372
Single
CD-Maxi
01/02/2013
Owlle Remix4:47HeavenMute / Columbia
88765475372
Single
CD-Maxi
01/02/2013
Steps To Heaven Rmx6:10HeavenMute / Columbia
88765475372
Single
CD-Maxi
01/02/2013
Blawan Remix5:43HeavenMute / Columbia
88765475372
Single
CD-Maxi
01/02/2013
Matthew Dear vs. Audion Vocal Mix5:59HeavenMute / Columbia
88765475372
Single
CD-Maxi
01/02/2013
4:03Delta MachineMute / Columbia
88765477072
Album
CD
22/03/2013
4:03Delta Machine [Deluxe Edition]Mute / Columbia
88765477122
Album
CD
22/03/2013
4:03Delta MachineMute / Columbia
88765460631
Album
LP
22/03/2013
Live4:13Live In Berlin [Box Set]Mute / Columbia
88875035642
Album
CD
14/11/2014
Live4:13Live In Berlin - SoundtrackMute / Columbia
88875035572
Album
CD
14/11/2014
4:04Kuschelrock 29Sony
88875 10280 2
Compilation
CD
18/09/2015
MUSIC DIRECTORY
Depeche ModeDepeche Mode: Discography / Become a fan
Fan Site
Official Site
DEPECHE MODE IN ITALIAN CHARTS (TOP 20)
Singles

TitleEntryPeakweeks
Dream On26/04/2001110
I Feel Loved26/07/200159
Freelove08/11/200132
Goodnight Lovers14/02/2002164
DM BX615/04/2004431
DM BX515/04/2004371
DM BX415/04/2004361
Enjoy The Silence21/10/20041020
Precious06/10/2005121
A Pain That I'm Used To15/12/2005214
Suffer Well30/03/200659
John The Revelator08/06/2006169
Martyr02/11/2006121
Wrong05/03/200984
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Exciter17/05/2001224
Remixes 81-0428/10/2004628
The Singles 86>9829/09/20055410
Playing The Angel20/10/2005148
The Singles 81>8520/10/2005991
Violator20/10/2005776
Music For The Masses06/04/2006591
Speak & Spell06/04/2006991
A Broken Frame05/10/2006881
Songs Of Faith And Devotion05/10/2006702
Some Great Reward05/10/2006761
The Best Of - Volume 116/11/20065145
The Singles 81>9809/04/20091668
Sounds Of The Universe23/04/2009127
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.0918/11/2010324
Remixes 2: 81-1116/06/2011911
101 - Live26/07/2012505
Delta Machine04/04/2013142
Live In Berlin - Soundtrack27/11/20141110
Spirit23/03/201718
SONGS BY DEPECHE MODE
(Set Me Free) Remotivate Me
A Pain That I'm Used To
A Photograph Of You
A Question Of Lust
A Question Of Time
Agent Orange
All That's Mine
Alone
Always
And Then...
Angel
Any Second Now
Are People People?
Barrel Of A Gun
Behind The Wheel
Behind The Wheel (Prydz Mix)
Behind The Wheel 2011
Better Days
Big Muff
Black Celebration
Black Day
Blasphemous Rumours
Blue Dress
Boys Say Go!
Breathe
Breathing In Fumes
Broken
But Not Tonight
Christmas Island
Clean
Comatose
Come Back
Condemnation
Corrupt
Cover Me
Damaged People
Dangerous
Death's Door
Dirt
Dream On
Dreaming Of Me
Dressed In Black
Easy Tiger
Enjoy The Silence
Enjoy The Silence 04
Esque
Eternal
Everything Counts
Everything Counts (Live)
Excerpt From: My Secret Garden
Fail
Flexible
Fly On The Windscreen
Fools
Fpmip
Fragile Tension
Free
Freelove
Freestate
Get Right With Me
Get The Balance Right!
Ghost
Going Backwards
Goodbye
Goodnight Lovers
Halo
Happens All The Time
Happiest Girl
Headstar
Heaven
Here Is The House
Higher Love
Hole To Feed
Home
I Am You
I Feel Loved
I Feel You
I Sometimes Wish I Was Dead
I Want It All
I Want You Now
Ice Machine
If You Want
In Chains
In Sympathy
In Your Memory
In Your Room
Insight
Introspectre
It Doesn't Matter
It Doesn't Matter Two
It's Called A Heart
It's No Good
Jazz Thieves
Jezebel
John The Revelator
Judas
Just Can't Get Enough
Just Can't Get Enough (Live)
Kaleid
Leave In Silence
Lie To Me
Light
Lilian
Little 15
Little Soul
Long Time Lie
Love In Itself
Lovetheme
Macro
Martyr
Master And Servant
Memphisto
Mercy In You
Miles Away / The Truth Is
Monument
More Than A Party
My Joy
My Little Universe
My Secret Garden
Never Let Me Down Again
Never Turn Your Back On Mother Earth
New Dress
New Life
Newborn
No More (This Is The Last Time)
Nodisco
Nothing
Nothing To Fear
Nothing's Impossible
Now, This Is Fun
Oberkorn (It's A Small Town)
Oh Well
One Caress
Only When I Lose Myself
Painkiller
Peace
People Are People
Perfect
Personal Jesus
Personal Jesus 2011
Photographic
Pimpf
Pipeline
Pleasure, Little Treasure
Poison Heart
Policy Of Truth
Poorman
Precious
Puppets
Reason Man
Route 66
Rush
Sacred
Satellite
Scum
Sea Of Sin
Secret To The End
See You
Shake The Disease
Shame
Shine
Should Be Higher
Shouldn't Have Done That
Shout!
Sibeling
Singles 19-24
Singles 25-30
Singles 31-36
Singles Box 6 (31 - 36)
Sister Of Night
Slow
Slowblow
So Cruel
So Much Love
Soft Touch / Raw Nerve
Somebody
Something To Do
Sometimes
Sonata No. 14 in C# M (Moonlight Sonata)
Soothe My Soul
Spacewalker
Stjarna
Stories Of Old
Strangelove
Stripped
Suffer Well
Surrender
Sweetest Perfection
Television Set
The Bottom Line
The Child Inside
The Darkest Star
The Dead Of Night
The Great Outdoors!
The Landscape Is Changing
The Love Thieves
The Meaning Of Love
The Sinner In Me
The Sun & The Rainfall
The Sun And The Moon And The Stars
The Sweetest Condition
The Things You Said
The Worst Crime
To Have And To Hold
Told You So
Tora! Tora! Tora!
Two Minute Warning
Useless
Uselink
Waiting For The Night
Walking In My Shoes
Welcome To My World
What's Your Name?
When The Body Speaks
Where's The Revolution
Work Hard
World Full Of Nothing
World In My Eyes
Wrong
You Move
Zenstation
ALBUMS BY DEPECHE MODE
101 - Live
2CD Originals: Black Celebration / Music For The Masses
2CD Originals: Playing The Angel / Exciter
A Broken Frame
Black Celebration
Black Celebration / Songs Of Faith And Devotion
Construction Time Again
Delta Machine
DM BX1
DM BX3
Exciter
Live In Berlin - Soundtrack
Love In Itself ∙ 2 ∙ 3 And Live Tracks
Music For The Masses
Playing The Angel
Remixes 2: 81-11
Remixes 81-04
Shame
Some Great Reward
Songs Of Faith And Devotion
Songs Of Faith And Devotion Live
Sounds Of The Universe
Speak & Spell
Spirit
The Best Of - Volume 1
The Document
The Singles 81>85
The Singles 81>98
The Singles 86>98
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Ultra
Violator
DVDS BY DEPECHE MODE
101
Devotional
One Night In Paris
The Best Of Videos Volume 1
The Videos 86>98+
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Touring The Angel - Live In Milan
Video Singles Collection
 
REVIEWS
Average points: 3.77 (Reviews: 75)
***
So gefallen mir DM überhaupt nicht – ein schleppender Electro-Blues mit einem Dave G. als Jammerlappen – damit kommen sie garantiert NICHT in den Himmel ... ich nenn es mal eine Altersschwäche!
****
Sosolala. Es dümpelt angenehm vor sich her. Viel erwarten tu ich eh nicht mehr von ihnen. Das letzte Album, abgesehen von Wrong, ein Totalausfall. Hier touched nicht mal die Vorabsingle. Auch "Angel", ein Leak aussem neuen Album, gefällt mir nur mittelmässig. Ihre Peak-Time ist wohl endgültig abgelaufen. Schade. Heaven ist okay, aber leider erneut nicht der erhoffte Burner. 4=

Remixes-Favo: Owlle Remix (5-)
****
Dito Sacred. Habe mir die Single ausschliesslich der Vollständigkeit halber gezogen.
***
Niet slecht, maar zeker geen topplaat! In vergelijking met Depeche Mode van vroeger vind ik het eerder ondermaats van hen. Net 3 sterren!
*****
Dit blijft natuurlijk goed, maar van Depeche Mode heb ik al beter gehoord.
****
▒ Gaaf 'slow' nummerke van de Britse Synthpop trioformatie "Depeche Mode", januari 2013 !!! De formatie werd al in 1980 opgericht in Basildon (Engeland) !!! In Nederland en België scoorde de band verscheidene hits, waaronder "People Are People", "Just Can't Get Enough" en "Enjoy The Silence" !!! De naam van de band komt van een Frans modetijdschrift, "Dépêche mode", wat "modenieuws" betekent ☺!!!
*****
ich oute mich als upvoter. DM sind meine absolute lieblingsband, da ist man natürlich weniger kritisch. ich finde den sound angenehm unangepasst. aber es ist zugegebenermaßen nicht der absolute kracher, wie es etwa noch "wrong" vom letzten album war.
****
Hupsala, da habe ich ja erst einen komplett falschen Song ("Angel") hier bewertet, wie peinlich. "Angel" finde ich aber auch eindeutig stärker als diese zwar nette, aber auch latent fade Angelegenheit. Dem Song fehlt schon irgendwie das gewisse Etwas so ein bisschen.

Solide bis gute 4.
***
Nicht wirklich mein Fall, klarer Abfall zu ''Angel''. Gute 3*
****
Nur Dave Gahan zu Liebe aufgerundet.
******
Schliesse mich meinem Nachredner in vollem Umfang an. Der Song hat eine unglaubliche Tiefe. Grossartig!
Last edited: 01.03.2013
******
ich gebs zu, nach dem erstmaligen hören dachte ich: "und sas soll der opener des neuen albums sein? ein wenig fad und nichtssagend". DM haben glück, dass ich ihnen mehrere chancen gebe. und siehe da: mit jedem neuen anhören, erkenne ich immer stärker die melancholische tiefe, die einzelnen akkorde, die mich stark berühren, den tieftraurigen grundton, den DM-typischen weltschmerz-sound, der dennoch das licht am ende des tunnels aufzeigt. guten gewissens kann ich daher sagen: meisterwerk.
****
...man müsste Dave Gahan einen Schubs geben können, empfinde ich beim Hören dieses lahmen Gejammers - eine enttäuschende, schleppende, träge und deprimierende Angelegenheit -...
...ich habe mich mit der Langsamkeit angefreundet...+1*
Last edited: 04.04.2013 15:41
*****
Bei DM-Songs verhält es sich häufig, dass ich mehrere Hörrunden benötige, um letztendlich entscheiden zu können, wie sehr mir das Lied gefällt.

Könnte bei "Heaven" auch so sein, welches mich jetzt nicht wirklich erwischte. Es ist angenehm und elektronisch fein durchstrukturiert aber ohne Gänsehaut-Faktor (bis jetzt..?).

Es ist schleppend und irgendwie fehlt mir die eine oder andere Synthie-Spur, die mir gern mal unter die Haut fährt.

Zuletzt Gänsehaut hatte ich DM beim Song "Peace".
----
Es handelt sich bei dem Song tatsächlich um einen Grower. Der Song erzeugt zwar keine Gänsehaut bei mir. Aber er ist unverschämt angenehm. Einfach herrlich umgesetzt. Der letzte Kick fehlt dennoch.
Last edited: 12.02.2013 18:53
****
interessant
****
Mir gefällt dieser Song auf Anhieb recht gut - zumindest die Strophen. Der Refrain hätte doch etwas mehr Pepp vertragen. So oder so ist da schon lange nicht mehr viel von dem übrig, was mir früher an dieser Band so gefallen hat - aber sie werden halt auch nicht jünger...
****
zeitlupen-elektro.fangt eigentlich zusanmmen mit dem vers recht gut an. dann kommt dass erste mal der refrain und der ist eher schwach. danach kann sich der titel nicht mehr erholen und plätschert dahin. wegen dem guten begin noch eine knappe 4. 3,75.
**
2+
****
Einfach nur gut. Mehr ist es leider nicht. So stark wie vor über 20 jahren werden sie wohl nicht mehr.
****
Mittelmässiges DM Stück. Nicht schlecht aber bei der Wahl als erste Single vielleicht zu langsam. Es fehlt halt Alan Wilder und zwar nicht wenig.
*
genial
*****
Natürlich (noch) kein DM-Evergreen wie die bekannten Superhits. Aber erstmals seit "Precious" bin ich wieder auf Anhieb von einem neuen DM-Song angetan.
****
ja , erachte diesen Track auch als mittelmässiges DM Stück.
***
beetje teleurstellend
***
mässig mitreissendes Stück für abends – 3*-3+…
****
3-4
***
:-(
*****
Die haben in der Tat schon weit mehr überzeugt. Dennoch will ich ihr neues Werk nicht vorzeitig abschreiben. Irgendwie passts eben doch.
****
Wer hätte vermutet dass diese Gruppe 30 Jahre bestehen kann?
Gutes Stück.
*
habe den Song nur aus Respekt bei amazon gekauft

obgleich ich enttäuscht bin ..


es ist absolut legitim und gerecht, dass WILL I AM und BRITNEY SPEARS sie daran gehindert haben auf die 1 zu gehen
*****
1. Eindruck: Ganz schön analog. 2. Eindruck: Sie scheinen immer noch viel Beatles zu hören. Zuletzt lehnten sie sich bei Across the Universe (Peace) an und nu bei Harrisons While My Guitar Gently Weeps.

@ nicevoice: Mit Deinem letzten Satz sprichst Du mir aus der Seele.

EDIT 2014: Die Version auf der Live Berlin ist aber spitzenmäßig! 4+

Last edited: 29.11.2014 20:54
****
Eigentlich ein cooler Song, welcher besser ist als vieles Aktuelle. Aber wir sprechen hier von DM und die vergleich ich halt mit den früheren DM und sicherlich nicht mit dem aktuellen Trash!

Deshalb, eine wohlwollende 4
****
Ziemlich schwermütige Nummer.
**
müde kraftlose Nummer
*
Ganz ehrlich, wer will so einen dahinleiernden Schrott von den Altmeistern des Synth und Wave hören? Ist Dave wieder drauf, so hört sich's fast an, furchtbar. Construction time again, please.

Last edited: 27.03.2013 11:21
***
...zu lahm und vor allem zu depressiv...
****
dümpelt so vor sich hin.
*
scheisse. klingt wie cliff richard-some people auf 16 rpm ha ha
*****
great emotional ballad!
i love vocals on it - Dave & Martin do it so right! as usual)
******
dito Samuelw300,

nur leider nimmt sich heute kaum noch jemand die Zeit für ein paar Hördurchgänge. Schriebe man heute das Jahr 1982, DM hätten wohl keine Chance gegen die anpassungswütige Konkurrenz. Schon gar nicht mit einer verstörend schönen, bluesig-elektronisch-knarrzenden Midtempo Nummer wie Heaven. Für mich ein Traum - abgesehen von dem doch etwas nervenden Ende. 6 Sterne gibts trotzdem - und die Vorfreude auf den Nachfolger des eher mittelmäßigen "Sounds Of The Universe" steigt...
**
Unterdurchschnittlicher Comeback-Versuch, der mich nicht interessiert.
****
Geht gerade noch so, allerdings gibt es definitiv bessere Songs mit diesem Titel, und auch Depeche Mode selber haben schon viel schönere Balladen gemacht, man denke an "Somebody". Mit viel Goodwill aufgerundet.
***
Irgendwie werd' ich mit diesem Song einfach nicht warm. Ganz knappe 3 für Himmel.
*****
Relativ guter, wenn auch etwas unspektakulärer Song. Einige Gesangspassagen gefallen mir aber sehr.

edit: Gefällt mir jetzt schon deutlich mehr.
Last edited: 25.03.2013 15:10
****
Enigszins slome synthesizerplaatje van Depeche Mode. Heeft toch nog wel iets bijzonders, vandaar nog net een voldoende, maar het scheelt niet veel of het had een sterretje minder gekregen.
****
naja, habe schon eindeutig schlechteres gehört!
***
Leider haben auch sie nie gewusst, wann es mal gut sein sollte.
******
Schade,dass ich keine 10.anklicken kann,denn für mich ist es Genial und ein Meisterwerk .Ich erkläre auch warum...Heaven polarisiert und ist wohl auch gewollt.Dave hat in dem Make of von Delta Machine gesagt,dass Heaven mit ein Grund ist warum er überhaupt noch Musik macht.Dieser Satz von ihm, wirft für viele Fragezeichen auf und es kommen Bemerkungen,dass er ja wieder zugedröhnt sein müsse,nicht mehr ganz klar im Kopf,etc.Die einen finden es langweilig,lahm,luschig,nichtssagend,einfach öde und zum einschlafen und können überhaupt nicht begreifen warum gerade so ein Stück als erste Auskoppelung genommen wurde,da es doch so gar nicht DM.typisch daherkommt.....tja,sowas aber auch,Schande auf DM.das sie es wagen können so einen "Mist" zu prodzieren.......hört euch mal die Akustik Version davon an,da hört ihr super raus,wie intelligent und vielschichtig die Klänge aufgebaut sind....Pianoklänge mit einem satten,sauberen Bass,Synthieakorden und zum Ende hin gut aber leise die E-Gitarre.....ich habe das Lied 1.mal gehört und war sofort gefangen....es ist melancholisch,depressiv,mysteriös,dunkel und unglaublich tiefgehend,genau was es sein und auch darstellen soll.DM haben sich bei Heaven etwas ganz bestimmtes gedacht und sie sind nicht darauf angewiesen das es jederman gut findet.Dieses Lied sticht aus der Menge des Allerleibreis was es derzeit gibt,auch wenn es kein Song für eine Danceparty ist,aber das soll es auch nicht.-....ein Mensch der selber depressive,melancholische,empathische,sehr sensible Anteile in sich hat,"versteht"dieses Lied sofort.....es besteht auf reiner Emotionsebene......mich berührt es sehr und geht ganz tief in meine Seele......ja es ist schwere Kost und gefällt nicht jedem,aber es hat was,etwas was man auch nicht erklären kann und genau das ist das Geniale daran......ich selber spiele Klavier und Synthesizer, schreibe und mache selber nur melancholisch,tief emotionales Zeug.....es spiegelt mein Inneres und das passiert auch bei Heaven.....ich lese seit Tagen,Meinungen über Heaven und bin teilweise schon sauer geworden,wie sehr dieses Lied runtergemacht wird,da die Botschaft einfach nicht bei den Ablehnern ankommt.....klar,Geschmäcker sind unterschiedlich,aber ich habe das Gefühl,dass man diesem Lied nicht genug die Chance gegeben hat zu wirken
***
als erste single des albums sicher bekannt. getragene, brave nummer mit positiver grundstimmung. mir klingt es zu langweilig.
*
Als treuer Fan (fast) seit Beginn ihrer Karriere sauge ich mir jeden Auftritt im TV ein - waren diese doch bis Anhin selten genug. Dass ich beim diesjährigen Echo sogar vorwärts gespult habe (Sendung aufgezeichnet) sagt alles. Zum Glück ist das Album viel besser geraten...
Last edited: 29.03.2013 23:31
***
da kann ich nur eine 3 geben, weil ich es zu stark mit den alten titel von depeche mode vergleiche
*
Übelster Dreck!
**
Gefällt mir nicht, schlechter als Wrong
***
nicht mein ding...
******
Anders als die meisten anderen "Delta Machine"-Tracks, gefiel mir dieses Lied schon beim ersten Hören. "Heaven" klingt ganz anders, als die meisten Songs des neuen Albums. Eine starke Nummer, "Delta Machine", hat jedoch einige stärkere Tracks zu bieten.
--> 6-
****
Hätte eher etwas anderes von Depeche Mode erwartet. Trotzdem ist "Heaven" natürlich nicht schlechter, aber eher nur Mittelmass. Bin übrigens überrascht dass "Sounds Of The Universe" bereits vier Jahre alt ist, dachte das wäre noch nicht solange her...

4*
******
Mal ganz andere Töne von Depeche Mode. Diese Ballade finde ich nicht schlecht. Ein Lied zum "Dahinschweben" und hat auf jeden Fall Feuerzeugschwenkgarantie.
*****
Für eine DM-Single relativ schwach.
******
wie oft bei DM Songs hört einmal hinhören nicht.die Tiefe und schwere zieht mich rein.oft versteht man die Jungs erst wenn man älter wird
*
So eine Enttäuschung die erste Single
****
Nicht schlecht 4+
***
Ziemlich schleppend.
****
der freemasons club mix holt die kohlen aus dem feuer....
**
Farblose neue Single von Depeche Mode.
****
Mich erinnert das vom Aufbau her an einen älteren DM Song, vielleicht "Condemnation"?
Der Song ist eigentlich ganz ok, aber ich muss auch sagen ihre beste Zeit ist definitiv vorbei, damals hatte mir eigentlich noch so gut wie jede Single von Ihnen gefallen, heute ist das anders!
****
4* sind definitiv genug
*****
Super! 5+
*****
Ja, sehr, sehr langsam und sicher nicht unschön, hätte sich
definitiv einen besseren Notendurchschnitt hier verdient

(Long live the Downvoters, hoffentlich haben sie sich
danach auch wirklich besser gefühlt....:)

Ganz knappe 5.

(4.75)
Last edited: 28.12.2014 16:15
****
Mir zu lasch. 4-.
****
Es ist ein Kreuz mit diesem Song. Als er rauskam war ich auch ein bisschen enttäuscht von meiner Lieblingsband. Für eine "Comeback" Single gänzlich ungeeignet, einfach zu schwerfällig und lahm. Hut ab allerdings, für den Mut das als erste Single Auskopplung zu wählen und die Leute ein wenig in die Irre zu führen, von wegen das ganze Album wäre so bluesig.
Ja, es ist ein Grower... wenn man sich drauf einlässt kann das Lied sehr schön sein. Nach mehrmaligen hören und mit etwas Abstand kann ich dennoch bei aller Liebe zur Band nicht mehr wie eine 4 geben.
*****
Knappe 5.
****
...gut...
*****
klasse song der britischen pop-wave-pioniere der 80er. hier im jahre 2013 aus dem album delta machine
****
Ging etwas, bis ich das Teil im Ohr hatte. Etwas düsterer als ich es gerne habe, aber auf keinen Fall schlecht, sonst wäre ich heute nicht mit dem Song im Ohr aufgewacht. Gute 4.
****

Schon sehr depressiv, aber ok.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.09 seconds